Die Frau auf dem Packpapier

Irren ist menschlich. Da stand ich also einmal in der ganzen Pracht und Herrlichkeit eines großen Künstlerbedarfsladens am Rande der Stadt, die sich regelmäßig ein Herz und eine Welt an die Brust heftet – und hielt einen schäbigen Papierblock in der Hand, dessen Seiten aus Packpapier zu bestehen schienen. „Oh weh“, dachte ich. „Wer kauft denn so was?“ Aber weil er richtig billig war (und das „richtig“ bezieht sich auch auf das Verhältnis zu seinen preislich aristokratischen Brüder-und-Schwestern-Blöcken), nahm ich ihn doch mit. Und nun zeichne ich nur noch darin. Wie ein Irrer…

gemalt auf Marpa Jansen Skizzenblock Papier (100 g/qm) mit Koh-i-Noor Hardtmuth "Gioconda" White Chalk und Negro, Cretacolor Graphite Aquarell 8B und HB (fast schon ölig beide Stifte, harmonieren perfekt mit dem Papier), Papiergröße 29,5 x 21 cm, Bildgröße 9 x 8 cm)

Schreibe einen Kommentar