Mal wieder: Der Hahn auf der Ente

Man kann es nicht häufig genug betonen: Der Hahn auf der Ente, der hat Schwein gehabt – der legt keine ungelegten Eier, braucht keine blinden Hühner und hat mit niemanden mehr ein Hühnchen zu rupfen. Kurz: Der Hahn auf der Ente hat ein gutes Leben, fast so gut wie Gott auf Frankreich – äh… in (!) Frankreich.

Schnell skizziert mit Bleistift und wasservermalbarem, farbigem Graphit.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]

Ein Gedanke zu „Mal wieder: Der Hahn auf der Ente

Schreibe einen Kommentar