Digitalisierung: Wir Gefressene

Es ist nie schön, zu den Gefressenen zu hören. Allerdings werfen wir dem digitalisierten Fortschritt nur allzu gerne unsere Freiheit vor Überwachung, die Unversehrtheit unserer Daten, unsere echten sozialen Kontakte, ein Mindestmaß an Höflichkeit und Intelligenz und Anstand und unser Können und unsere Fähigkeiten in den Rachen. Und so lassen wir uns dann eben doch gerne fressen für das neueste Gadget wie zum Beispiel bargeldlos bezahlen zu dürfen.

Gezeichnet auf Aquarellopapier mit Aquarellfarben in der Nass-in-nass-Technik (unter Zuhilfenahme von etwas Salz und Maskiergummi), außerdem Gouache-Farben, einem Tintenfineliner und weißem Acrylicstift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*