Trojanisches Pferd

Wie kommt noch einmal die Asiatische Tigermücke zu uns? Ja, richtig! Mit diesen künstlich anmutenden Bambusklonen, die man in schwedischen Möbelhäusern kaufen kann. Die Tigermücke überträgt übrigens so nette Krankheiten wie Zika- und Denguefieber. So sorgt die globale Geschäftemacherei im harmlosen Gewand von Billigpflanzen als trojanische Pferde für die Verbreitung von Seuchen.

Meranisches (c) Andreas ErberGezeichnet mit Fineliner und koloriert mit Aquarell (Indigo) in Meran auf einer Caféterrasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*