Japan in Quedlinburg

Gastfreundschaft geht durch den Magen. Da ist es egal, ob der Magen italienischer, ukrainischer, australischer, peruanischer oder japanischer Bauart ist. Es scheint irgendwie ein universelles Gesetz unserer Natur zu sein, dass wir Menschen uns ganz besonders dann begegnen, wenn wir es an einem gedeckten Tisch tun. Vielleicht sollten wir uns häufiger statt mit Mauern und Zäunen besser mit Tischen und Rezepten beschäftigen.

(c) Andreas ErberSkizziert an einem Caféhaustisch mit schwarzem Muji Tintenstift und japanischem Copic Marker auf japanischem Muji Papier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.