Diplomatie

„Mensch, war der heute wieder diplomatisch.“ Das kann nerven. Da hat einer wieder einmal nicht Position bezogen, ist unbestimmt geblieben, hat sich herauslaviert. Dann kommt so etwas heraus: „Ich finde, ihr habt beide recht.“ oder „Das kann man so nicht ohne Weiteres entscheiden.“ Schlimmer wird’s, wenn Menschen hinterrücks agieren, wenn sie bewusst an den ‚richtigen‘ Stellen indiskret sind, wenn sie etwas durchstechen und aus dem dunklen Hintergrund agieren. Dann hat man es mit professioneller Diplomatie zu tun und also etwas Unheimlichen, etwas Schmuddeligen.

Vorlage für das Gouache-Bild war ein Gemälde von Otto Müller, in meinen eigenen Farben interpretiert und in meinen eigenen Formen ausgeführt.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.