Mit Pomp und Gloria

Es passiert einem ja nicht allzu häufig, dass man einen Raum betritt und niederkniet vor der Macht der menschlichen Schaffenskraft. Überrascht und überwältigt blieb mir der Mund offen, obwohl mich mittlerweile Kirchenbauten eigentlich langweiligen in ihrer ewig gleichen Konzeption und Ausgestaltung.

(c) Andreas Erber(c) Andreas Erber(c) Andreas ErberFotografiert in der Kathedrale von Siena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*