Blind sein

Manchmal glaubt man, der andere müsse mit Blindheit geschlagen sein, nur weil man es gerade selbst ist. Ein anderes Mal spielt der andere nur mit der Blindheit und man selbst erkennt dies nicht. Nicht immer aber ist der andere gleich ein Gantenbein, nur weil er sieht, was man selbst nicht erblickt.

(c) Andreas Erber(c) Andreas ErberMit Bleistift auf Hahnemühle Fineart Ingres-Papier (Echt-Bütten Pastell, 100 g/qm) vorgezeichnet und mit Stabilo CarbOthello Pastellstiften ausgearbeitet. Blattgröße 24 x 31, Zeichnung etwa 18 x 25 cm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*