Ent-Täuschen

Verstehe einer die deutsche Sprache. Ist die kleine Vorsilbe „Ent-“ nicht dafür zuständig, etwas ins Gegensätzliche zu kehren? Zauber – Entzauberung. Vereisen – Enteisen. Schlacke – Entschlacken. Jungfer – Entjungfern. Und dann das: Täuschen – Enttäuschen. Das passt doch nicht. Das Gegenteil von Täuschen ist? Wahrhaftig sein, sich nicht verstellen, aber doch nicht enttäuschen. Wer hat denn so einen Blödsinn in die Welt gesetzt?

(c) Andreas ErberEine echte Enttäuschung war ein kleines Bergdorf auf Korsika gewesen. Vom Reiseführer als schönster Ort der Region Balagne bezeichnet, erwartete uns eine leicht öde Siedlung mit großartigen Ausblicken. Und mich die Freude, in Mittagshitze ein Haus in bester Urban Sketcher-Manier zu skizzieren. Gezeichnet auf guardu artistico Zeichenblock-Papier (30 x 25 cm) mit Koh-I-Noor Toison D'Dor 5900 Bleistift, einem schwarzen Fineliner und betuscht mit Schmincke Horadam Aquarell.

Ein Gedanke zu „Ent-Täuschen

  • 2016-10-04 um 7:06
    Permalink

    Ich bin begeistert über die neuen Zeichnungen und wünsche Dir einen schönen Start in deinen Geburtstag!
    Es grüßt
    Deine Maschka Müller

Schreibe einen Kommentar