Bei guten Freunden

Bei guten Freunden zu sein – das heißt, sein zu dürfen, wie man will. Und das tun zu dürfen, was man will. Ohne Erklärungen, ohne Rechtfertigungen, einfach so. Und bei guten Freunden zu sein, heißt, sich nicht als Gast fühlen zu müssen. Es heißt, wie nach Hause zu kommen.

(c) Andreas ErberMark und Christine - gute Freunde, die uns am letzten Wochenende in ihrer Berghütte aufgenommen haben. Für schöne, lächelnde, freundliche, appetitvolle und gezechte Stunden. In Erinnerung an Sancho.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*