Stefania Sandrelli

Neulich über Hamburg sah ich Stefania Sandrelli, diese wunderbare italienische Schauspielerin. Ich sah sie im Flugzeug noch über den Februarwolken und dachte, ich muss sie zeichnen, muss diesen traurig-ernst-verlorenen Blick voller Kraft und Kenntnis festhalten. Muss in ihre Augen tauchen und ihren Haaren, ihren Wangen, ihrem Kinn nachstreichen, muss sie studieren und verewigen. Und tatsächlich: All das erlaubte sie mir. Sie, die sich mir in einem Magazin zeigte.

(c) Andreas ErberGezeichnet mit einem TK-Fine Vario L 0.3/0.35-Druckbleistift von Faber Castell und einem Cretacolor Monolith 8B in ein Heftchen von Kunstpapier (super Papier, super günstig!).

Schreibe einen Kommentar