Faule Zitronen

800 x 350 Die Hand der Macht Rom Büste
In einschlägigen Kreisen wird immer wieder Montags behauptet, "der Islam gefährdet unsere europäischen Werte und unsere europäische Kultur". 
Mit Verlaub, meine werten Damen und Herren Geschichtsverdreher, es gab in Europa schon einmal eine Zeit, da war der prozentuale Anteil der Muslime auf unserem Kontinent höher als heute. Just in jenen mittelalterlichen Tagen retteten islamische Intellektuelle große Teile unserer heutigen Werte-Wurzeln, indem sie beispielsweise die griechischen Philosophen übersetzten und interpretierten. Und just in jenen mittelalterlichen Tagen begründeten islamische Wissenschaftler unsere heutige Art der empirischen Forschung. Und just in jenen Tagen orientierten sich die Universitätsgründungen in Paris und Cambridge, in Oxford und Padua an ihre Vorläufer in Kairo und Tunis. Und just in jenen Tagen war Arabisch die Gelehrtensprache in ganz Europa. 
Gewiss, das ist alles lange her, aber hat es uns geschadet? Hat es Euch geschadet, die Ihr heute etwas gefährdet seht, was es so gar nicht gibt? Tatsächlich handelt Ihr mit der Wirklichkeit wie provinzielle Gemüsehändler mit faulen Zitronen: Ihr versucht uns die falschen Früchtchen als wahre Ware unterzujubeln.